Kräutertage: Kräuter sammeln und verarbeiten

Am Vormittag lernen wir bei einem Rundgang in Dorfnähe verschiedene Kräuter und Heilpflanzen kennen. Am Nachmittag produzieren wir Salben, Tinkturen und Naturkosmetikas. Jede*r Kursteilnehmer*in produziert für sich zwei Produkte. – Ein Stück Valser Natur für Ihr Wohlbefinden.

Treffpunkt    

Dorfplatz Vals

Dauer

 

10 bis zirka 16 Uhr

 

Kursinhalt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wanderung (ca. 2 h):

Kräuter und Heilpflanzen kennen lernen und sammeln

 

anschliessend gemeinsames Mittagessen im Hotel Steinbock


Verarbeitung (ca. 2 h):

Herstellung von Naturkosmetikas (Shampoo, Badezusätze, Tinkturen, Cremen für Gesicht, Hände, Füsse, Lotionen für den Körper oder Salben für die natürliche Hausapotheke).

 

Ausrüstung                          

gutes Schuhwerk, evtl. Regenjacke, Getränk für unterwegs, keine Vorkenntnisse notwendig

Leitung

Claudia Vieli Oertle

Kosten

 

 

 

CHF 155.– pro Person

inkl. Mittagessen (Vorspeise, Hauptgang, Mineral, 1 Kaffee)

vegetarisch oder vegan möglich, bitte bei Anmeldung unbedingt angeben

Termine

finden Sie hier.

Teilnehmerzahl   

  

mind. 4 Personen, max. 8 Personen

Gruppen ab 6 Personen auf Anfrage (individueller Termin)

Anmeldung

 

 

 

 

 

 

bis spätestens 7 Tage vor dem Kurstag direkt hier auf dieser Webseite oder telefonisch unter 079 544 51 41

 

kurzfristige Teilnahme möglich, bitte um telefonische Anfrage

 

Das Programm kann je nach Witterung (starker Regen) angepasst werden. Es wird ein Ersatztermin angeboten.

   
  Aufgrund der aussergewöhnlichen Lage (Corona-Virus) werden wir die Kräuterkurse 2021 gemäss Empfehlungen des Bundes anpassen. Je nach Vorgaben müssen die Kurse in kleineren Gruppen oder ausschliesslich im Freien statt finden. Sollten gebuchte Termine nicht stattfinden können, werden die Kurskosten zurückerstattet.